E-Version für ThyssenKrupp und Schindler Fahrtreppen

Die Wiederbereitschaftsschaltung E-Version ist eine Weiterentwicklung der bewährten C-Version. Der Lichtvorhang besteht aus bis zu 99 Lichtschranken, die jeweils aus Sender- und Empfängermodulen sowie einem aktiven Endmodul auf der Sender- bzw. Empfängerseite bestehen. Die einzelnen Module lassen sich einfach mit Steckverbindern zu langen Modulketten verbinden. Zusätzliche Verbindungselemente sind nicht erforderlich. Dadurch besteht ein geringes Ausfallrisiko. Einzelne Module lassen sich problemlos austauschen. Die Auswertung erfolgt in der Zentraleinheit TLCU, die mit den Sendern und Empfängern über Adapterkabel verbunden ist.

 

Die E-Version zeichnet sich durch folgende Merkmale aus:

  • Original RUDOLPH Ausführung
  • extrem robust und witterungsbeständig
  • verbessertes Verbindungssystem
  • keine Verschleißteile
  • geringe Anzahl an Komponenten
  • zum Austausch für Lichtvorhänge der C-Version (Umrüstset verfügbar)
  • Switch to grid layout
  • Swtich to table layout